Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Schulleben
 

Juli

Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne

Die Klassen 4a, 4b, 4Ga und wir, die Klasse 4d, besuchten am 5. Juli das „Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne“ in Nürnberg.

Mehr…

Zuerst führte uns eine Art Schnitzeljagd zum Dunkelcafé. Wir mussten Zeichen aus jeweils drei blauen Pfählen durch die Straßen Nürnbergs folgen. Im Dunkelcafé war es wirklich stockdunkel. Beim Hineingehen, Bestellen, Essen, Trinken und Bezahlen konnten wir uns nur auf unseren Tastsinn und unser Gehör verlassen. Das war ziemlich schwierig! So erfuhren wir, wie es sein muss, wenn man blind ist.

Zurück im Park konnten wir noch viele andere Erfahrungen sammeln: Barfußpfad, Hängebrücke, Spiegel, Kaleidoskop, Wasserspielplatz, Schmuckwerkstatt, Camera obscura, Sinneszelt, Gerüche raten, optische Täuschungen, schiefes Haus, Balancescheibe, Labyrinth, Stelzengehen und noch vieles mehr.

Bevor wir uns wieder auf die Heimfahrt machten, durften wir noch unsere Geschicklichkeit im Klettergarten testen. Das war ein toller Tag!

Weniger…

Besuch im Oberpfälzer Volkskundemuseum

Am Freitag, 7.7.2017, besuchte die Klasse 3a das Oberpfälzer Volkskundemuseum um an der Museumsrallye teilzunehmen.

Mehr…

Nach einer kurzen Einführung und Erklärung durften die Schüler selbstständig die Fragen des Rallyebogens  beantworten. Mit Feuereifer durchforsteten die Kinder die einzelnen Räume des Museums, um die richtigen Antworten zu finden. Dabei entdeckten sie viele interessante Dinge,  die vom   Leben der Menschen  früher erzählten.

Auch die Sonderausstellung „475 Jahre – Burglengenfeld von A-Z“ wurde bei dem Besuch besichtigt.

Viel zu schnell war dieser interessante Vormittag zu Ende!

Weniger…

Fischer machen Schule

Am Montag, dem 17. Juli, besuchten wir – die Klasse 4d – den Fischereiverein Teublitz am Saltendorfer Weiher.

Mehr…

Zuerst wurden wir in den Jugendraum des Vereinshauses geführt. Dort haben wir viel über Fische gelernt.

Danach ging es im Freien an fünf Stationen weiter. Wir übten das Zielwerfen mit einer Angel, wobei wir Punkte sammeln konnten. Auch das Auswerfen der Angel in den See durften wir üben. Obendrein konnten wir testen, wie es sich anfühlt, wenn ein großer Waller an der Angel ziehen würde. Über die unterschiedlichen Köder wurden wir auch informiert und mit der Senke gingen wir auf Jagd nach Kleinlebewesen. In der Naab durften wir sogar richtig angeln. Und wir waren erfolgreich! Neben einigen kleineren Fischen biss auch ein Spiegelkarpfen an. Wer wollte, konnte dann beim Schlachten, Ausnehmen und Zerlegen des Fisches zusehen.

Ein großes Dankeschön an den Fischereiverein Teublitz für den schönen Unterrichtstag!

Weniger…